► Zu Teil 1 des Erfahrungsberichts ※ Tag 4 ※ Auf einem Schlitten hat man Zeit zu denken. Fünf oder sechs Stunden stehe ich rum und arbeite routinemäßig meine Kontrollpunkte

Sechs Jahre. Sechs Jahre lang habe ich mir gewünscht, diese Reise zu machen. Seit ich das allererste mal auf einem Hundeschlitten stand wusste ich, ich will mehr. Ich will mehr

Dennis Hartke (35) ist Vollblut-Reiseleiter und Wanderführer für die nördlichen Gebiete dieser Welt. Seit 10 Jahren führt er Gruppen durch Länder wie Grönland, Spitzbergen, Alaska und Russland. Eigentlich wollte er

Der St. Elias Lake liegt im Kluane Nationalpark und hat auf Google bei den Rezensionen alle fünf Sterne. Okay, es haben ihn auch nur zwei Leute bewertet, aber die beiden

Der Kluane Nationalpark ist der größte Nationalpark im Yukon Territory und wartet mit einigen Superlativen auf. Neben dem höchsten Berg Kanadas, dem Mount Logan, beherbergt er auch Gletscher und eine

Rotes Fireweed und gelbe Birken säumen die Straße, die von Beaver Creek weiter nach Süden Richtung Haines Junction führt. Der Indian Summer zeigt sich von seiner besten Seite am 14.

Südlich von Beaver Creek schlagen wir unser nächstes Lager auf und hier möchte ich eine dicke Empfehlung für die Yukon Lodgings direkt am Alaska Highway aussprechen. Dort haben wir die

Nach nur einer Nacht in Alaska führt uns die nächste Etappe unseres Roadtrips wieder nach Kanada und zwar von Tok nach Beaver Creek. Auf dem Weg dahin liegt aber ein

Nachdem es von Inuvik mit dem Propellerflugzeug zurück nach Dawson ging, heißt es an diesem Morgen: Endlich auf nach Alaska! Über den berühmten Top of the World Highway wollen wir

Unseren letzten Tag in den Northwest Territories wollen wir nutzen, um noch ein wenig die Umgebung zu erkunden. Wir mieten uns einen alten Jeep und werfen einen Blick auf die