Finnland

Eine Woche in Finnisch-Lappland: Die Rentierherden vom Inari-See

So richtig fassen kann ich es noch nicht. Ich bin da, am Inari-See. 300 Kilometer nördlich des Polarkreises. Eine ganze Woche in einer Welt aus Schnee und Eis, einer Welt, die ich schon immer sehen wollte.
Weiterlesen
Eine Woche in Finnisch-Lappland: Mit dem Schneemobil über das Eis

Jaaa, noch ein kleines bisschen…JETZT! Ich ziehe den rechten Daumen ruckartig an, die Maschine brüllt, beschleunigt und meine Schwester schreit.
Weiterlesen
Eine Woche in Finnisch-Lappland: Die Nordlichter

Das Handy piepst. Meine Tante, die es hütet, ist sofort hellwach und schmeißt uns aus unseren Betten. Denn jetzt haben wir die Chance, das zu sehen, wofür wir eigentlich gekommen sind. Alle raus hier, aber schnell! Die Aurora!
Weiterlesen
Eine Woche in Finnisch-Lappland: Schneeschuhwanderung

An sich ist Laufen ja auch nicht weiter kompliziert, schwierig wird es erst dann, wenn 80cm Pulverschnee liegen und man sich unförmiges Gerät an die Füße schnallt.
Weiterlesen
Eine Woche in Finnisch-Lappland: Mit Schlittenhunden über den Inari-See

Der Krach ist ohrenbetäubend. Als wir aus unserer Hütte kommen, sind die Huskys schon vor die Holzschlitten gespannt. Und wir merken sofort, Warten ist nicht ihre Lieblingsbeschäftigung. Ihnen geht es wie mir: Sie können es vor Vorfreude kaum aushalten.
Weiterlesen
Eine Woche in Finnisch-Lappland: Die Nordlichter reloaded

Sie rasen über den Himmel, in Streifen, in Spiralen, eine wilde Jagd, gleichzeitig aber anmutig und sanft. In meinem Kopf höre ich die Geister des Nordens singen, während ich den Himmel keine Sekunde aus den Augen lasse.
Weiterlesen
Eine Woche in Finnisch-Lappland: Auf Langlaufski durch den Wald

Am besten seitwärts? Oder frontal mit Anlauf? Nach einer kleinen Weile hab ich den Dreh aber raus und watschel ganz ohne Probleme auch steilere Hänge hinauf.
Weiterlesen
Eine Woche in Finnisch-Lappland: Ein Ende, das ein Anfang ist

Alles erledigt, oder? Oder? Nein. Nicht für mich. Ich merke, dass es gerade erst angefangen hat. Ich habe mich hier unwiderruflich und für immer verliebt.
Weiterlesen
Alltag in der Arktis: Arbeiten mit Schlittenhunden

Der Wecker klingelt um sieben. Ich mache das Handy aus und drehe mich noch mal rum. Das Bett ist so warm und der Boden, den meine nackten Füße gleich berühren, ist so kalt. Aber es hilft nichts, heute bin ich an der Reihe, den Hunden Wasser zu geben.
Weiterlesen
Alltag in der Arktis: Schneemobilguide und Huskytrainerin

Die Schlitten gleiten den Hügel hinunter und ich springe mit beiden Füßen auf die Bremse. Die greift aber auf dem Eis kaum, wir werden nur wenig langsamer. Ich muss das Team um die Kurve lenken und dann schnell am Baum festbinden.
Weiterlesen
Video über meine Arbeit in Finnland: White Nights

Im Winter 2013 habe ich mich aufgemacht in den hohen Norden, nach Korvala, 60 Kilometer nördlich des Polarkreises. Ich wollte das Leben dort kennenlernen, ich wollte in Schnee und Eis arbeiten, Nordlichter sehen, vor allem aber wollte ich mit Schlittenhunden arbeiten.
Weiterlesen
Der Tag, an dem endlich die Sonne nach Finnland zurückkam

Es ist dunkel. Dunkel, dunkel, dunkel und das seit über einem Monat. Ab zehn Uhr vormittags haben wir ein bisschen Dämmerlicht, aber das schwindet nach nur vier Stunden wieder. Im Licht meiner Stirnlampe hacke ich weiter auf den gefrorenen Elch ein.
Weiterlesen
Finnische Outtakes – Witzige Erlebnisse am Polarkreis

Guest: Is it save to have a snowshoe trip to the jungle in the night?
Jaana: The what?
Guest: The jungle!
Weiterlesen
CSI Lappland: Mordversuch – Den Huskys auf der Spur

Es sieht aus, als hätte ich die Wirkstätte eines Serienkillers betreten. Blut. Überall Blut. Am Türrahmen, in der Dusche, an der Toilette. Es läuft an den Wänden und am Waschbecken runter.
Weiterlesen
Blogparade Denkanstoß: Das Volk des Nordens

Am „Institut für Rassenbiologie“ wurden Untersuchungen durchgeführt, die belegen sollten, dass sich die Samen bloß nicht mit anderen Ethnien vermischen durften. Könntet ihr auch kotzen, wenn ihr so was lest?
Weiterlesen
Dancing in the Dark with Robert Falcon Scott

Der östliche Himmel war eine glänzende Masse zuckenden Südlichts, des lebhaftesten und schönsten, das ich bisher erblickt – dicht nebeneinander flammten die Bogen und Bündel in zitternder Lichtfülle auf.
Weiterlesen