Farmstay, Work & Travel, Gap Year – Einmal irgendwo ganz anders leben und arbeiten, das wollte ich schon immer. Und trotzdem habe ich nach der Schule sofort mein Studium angefangen

Es war still hier, denn manchmal ist das Leben so entsetzlich schmerzhaft und schön, dass man zunächst keine Worte findet. Und obwohl ich es liebe, die Welt teilhaben zu lassen,

Roach vom UrbanRoachBlog veranstaltet ihre erste Blogparade und ich wusste gleich, dass ich dabei sein möchte. Denn es geht um Souvenirs. Welche Erinnerungen nehme ich von meinen Trips mit? Verstauben

Kennt ihr das? Ihr reist an einen Ort und hinterher findet ihr heraus, dass es dort etwas gibt, was ihr unbedingt hättet sehen wollen, ihr wusstet aber einfach nichts davon?

Reisen führt zu noch mehr Reisen. Zumindest bei mir. In Äkäskero habe ich Verena kennengelernt, wir waren in einer Gruppe auf unser Huskytour durch Lappland. Als wir uns am Flughafen

Kooperation mit Globetrotter Als ich im Frühjahr eine Mail von Globetrotter im Postfach hatte, war ich erstmal ziemlich baff. Und extrem glücklich. Aus diesem ersten Kontakt ist nun eine Kooperation

Endlich sind die Roadtrip-Artikel zu Kanada und Alaska komplett online und es wird Zeit, alles nochmal handlich zusammenzufassen. Denn falls irgendjemandem von euch das Ganze gefallen hat, dann habe ich

Bei Fraser passieren wir die Grenze zu Kanada und lassen damit Alaska und Skagway endgültig hinter uns. Mein Kopf ist allerdings immer noch voll von den dort gesammelten Eindrücken und

Die Fähre von Haines nach Skagway legt ab und wir fahren in der Morgensonne durch die Bucht des Chilkoot Inlet. Unser treues Chevy-Monster ist sicher im Bauch des Schiffes verstaut

Der Tag am St. Elias Lake hat mch umgehauen, aber wenn ich gewusst hätte, was der nächste Tag für mich bereithält...Wir machen uns wieder auf nach Alaska, diesmal ist Haines