Fahrradtour-Niederlande-Tandem-Friesland-Flevoland-Lemmer-Hafen

Radtour in Holland: Mit dem Tandem durch Friesland

In einer Beziehung ist es ja schön, wenn man sich durch Gemeinsamkeiten und Unterschiede ergänzen kann. Manchmal funktioniert das eine besser, manchmal das andere. Was aber DEFINITIV NICHT gut funktioniert, ist wenn der Partner beim Radfahren ein völlig anderes Tempo anschlägt!

Als ich neulich an einem schönen Sommertag vorschlug, einen kleinen Ausflug mit dem Rad zu machen, meinte ich damit nicht: Hey, lass uns zusammen losfahren, dann fährt jeder für sich und am Ende treffen wir uns an unserer Wohnung wieder. So in etwa lief es aber leider, denn nach einer Viertelstunde hatte ich keine Lust mehr, mit dem absolut ungemütlich schnellen Tempo meines Freundes mitzuhalten. Meh.

Die Lösung des Problems? Nicht mehr miteinander Radfahren. Nee, das wäre ja schade! Sondern? Ein Tandem! Gut, dass unsere wunderbare Unterkunft in Holland eins zur Miete bereitstellt. Denn hier bietet sich uns das nächste Mal die Chance auf eine gemeinsame Radtour.

Zimmer Edelhart: Minicamping Schoteref in Kuinre

Wie genau sind wir denn überhaupt zu dieser Unterkunft gekommen? Wir haben aus der Not eine Tugend gemacht. Eigentlich wollte ich unbedingt im schönen Fischerdörfchen Urk übernachten, aber weil dort nichts mehr frei war, habe ich einfach immer größere Kreise auf der Landkarte gezogen und bin mitten im Nichts, in Kuinre fündig geworden.

Unser Zimmer nennen wir liebevoll den “Blauen Salon” und ich muss gestehen, die Kombination aus Einrichtung, Farbgebung, dem Hirschgemälde an der Wand und den über die Maßen flauschigen Bademänteln sorgt dafür, dass ich mich wie eine Zarin in ihrer Jagdresidenz fühle.

Fahrradtour-Niederlande-Tandem-Friesland-Flevoland-Kuinre
Fahrradtour-Niederlande-Tandem-Friesland-Flevoland-Edelhart

Statt auf dem Pferd und mit Hund einen armen Fuchs zu Tode zu hetzen, leihen mein Freund und ich aber stattdessen das Tandem. Keiner von uns hat schon mal auf einem gesessen und so unterschiedlich wir sonst sein mögen, wir waren uns vorab doch ziemlich einig, dass wir uns bestimmt mindestens einmal mit dem Ding hinlegen würden. Trotzdem hab ich mich gefreut, denn wegfahren kann mein Freund mir damit jedenfalls nicht!

Kleine Bucht in Echtenerbrug

Wir packen also einen Rucksack, schieben das große und recht ausladende Tandem an die Straße und besteigen unser Gefährt. Ich übernehme zuerst die Position des Lenkers und schwinge mich auf den vorderen Sattel. Ein komisches Gefühl, dieses überdimensionierte aber sehr bequeme Hollandrad unter dem Hintern zu haben.

Nach einigen Startschwierigkeiten und ein bisschen Feinabstimmung unserer Koordination geht es los und siehe da: Wir gleiten mühelos durch die flachen Landstriche Frieslands. Keine unliebsamen Kollisionen oder Bekanntschaften mit dem Schotter. Und das Beste? Man kann sogar beim Fahren kuscheln!

Fahrradtour-Niederlande-Tandem-Friesland-Flevoland-Flaggen
Fahrradtour-Niederlande-Tandem-Friesland-Flevoland-Seerosen

Unser erstes Ziel ist der winzige Ort Echtenerbrug. Warum? Weil ich auf Maps gesehen habe, dass es dort eine kleine Bucht mit Sandstrand gibt, und weil das nicht so weit weg von unserer Unterkunft ist. Wir strampeln also los, im Gleichschritt sozusagen und es dauert nicht lange, bis wir Echtenerbrug erreichen. In den kleinen Straßen fällt die Navigation unseres Tandems etwas schwerer, aber schließlich haben wir auch das geschafft und erreichen die kleine Bucht. Zeit für eine erste Pause.

Fahrradtour-Niederlande-Tandem-Friesland-Flevoland-Bucht_Echtenerbrug

Mit dem Tandem nach Lemmer

Da das Tandem-Fahren also erstaunlich gut klappt und wir noch den ganzen Tag Zeit haben, beschließen wir, von hier weiter nach Lemmer zu fahren, ein etwas größerer Ort, der ebenfalls an der Küste liegt. Zeit, die Plätze zu tauschen und mich auf den hinteren Teil unseres Tandems zu begeben. Ich sag mal so: Pro – Er sieht nicht, ob ich trete! Contra – Man hat null Kontrolle und kann nicht eingreifen, das macht mich doch ein bisschen nervös. Aber seien wir ehrlich, das pro-Argument überwiegt.

Während wir so nach Lemmer tandemmen kommt Wind auf und wir haben ganz schön zu kämpfen. Was bin ich froh, dass ich nicht alleine treten muss! Während wir so strampeln habe ich das Gefühl, dass wir einen recht ulkigen Anblick bieten, denn egal ob Passanten, Rad- oder Autofahrer, alle nicken uns grinsend zu. Schön, dass nicht nur wir Spaß haben!

In Lemmer angekommen suchen wir uns ein Plätzchen an der Hafeneinfahrt. Auch hier pustet der Wind ganz heftig und von meinem bestellten Sandwich verabschiedet sich der Salat auf dem Weg zu mir auf Nimmerwiedersehen. Unsere Lokalität ist das Restaurant Café Centrum. Die Speisen sind jetzt nicht gerade umwerfend, aber von hier kann man wunderbar Menschen und Boote beobachten und immer wieder zusehen, wie die Brücke hochgeklappt wird, um Segler und größere Schiffe durchzulassen.

Fahrradtour-Niederlande-Tandem-Friesland-Flevoland-Lemmer
Fahrradtour-Niederlande-Tandem-Friesland-Flevoland-Hafen-Lemmer

Nach einer Stärkung machen wir uns noch auf, um den Strand von Lemmer anzusehen, der ist allerdings eher eine Enttäuschung. Zu groß, zu langweilig und irgendwie direkt im Industrieviertel macht er jetzt nicht wirklich Lust auf längeres Verweilen.

Also zurück ins Örtchen und aufs Tandem. Vorher statten wir allerdings noch dem Markt und Bruinsma Kaas, Noten en Wijn einen Besuch ab und decken uns mit kleinen Köstlichkeiten fürs Abendessen ein: Baguette, Käse, Dips, Nüsse und Oliven.

Und dann geht es gemeinsam zurück nach Kuinre und einem Bettpicknick im Blauen Salon.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: