• Sylt mit dem E-Bike: Radtour nach List

    Unser dritter und letzter Tag mit den E-Bikes bricht an und er führt uns in den Norden der Insel. Nachdem wir bereits nach Süden (Hörnum) und Osten (Morsum-Kliff) geradelt sind, wartet heute List auf uns. Los geht es wie immer von Wenningstedt, das sich als optimaler Ausgangspunkt erwiesen hat. Schließlich liegt es mitten auf der Insel. Der Radweg führt uns wieder vorbei am Langen Christian, der Uwe-Düne und dem Quermarkenfeuer, der Akademie am Meer und schließlich zur Wanderdüne. Hier biegen wir aber nicht rechts ab nach List, sondern fahren weiter nach Norden. Wie fast immer ist der Radweg gut ausgebaut, optimal befahrbar und zu unserem Glück auch immer noch recht…

  • Sylt mit dem E-Bike: Radtour zum Morsum-Kliff

    Am zweiten Tag mit unseren E-Bikes strahlt schon wieder die Sonne vom Sylter Himmel. Wo soll es heute hingehen? Wir möchten gerne jeden Winkel der Insel erkunden und gestern ging es ja nach Süden bis nach Hörnum und zum Rantumer Vogelbecken. Heute drehen wir die Nasen nach Osten: Unser Ziel ist das Morsum-Kliff. Zwischenstopp in Munkmarsch Grundsätzlich ist Sylt was die Radwege angeht sehr gut ausgeschildert, an jeder Ecke findet man ein Hinweisschild, das den Weg weist. So ist es auch kein Problem ohne Karte oder Smartphone in die Pedale zu treten. Von unserem Häuschen in Wenningstedt radeln wir los, quer über die Insel, am Golfclub vorbei nach Munkmarsch. Hier…

  • Rosas-Reisen-E-Bike-Radtour-Sylt-Hoernum-Pause

    Sylt mit dem E-Bike: Radtour nach Hörnum

    Obwohl ich eigentlich dazu neige in Stresssituationen das Essen einzustellen, scheint sich das im letzten Jahr geändert zu haben. Dabei war das echt stressig. Pandemie, der Afghanistaneinsatz meines Freundes, die furchtbare Situation auf der Arbeit (Rückblick 2021) – Stress gab es genug und trotzdem wiege ich im März überraschenderweise soviel wie noch nie. Fast jede Hose kneift und als ich mich auf Sylt zum ersten Mal seit Monaten auf ein Fahrrad schwinge, bin ich entsetzt. Nach wenigen hundert Metern zieht es in meinen Beinen, ich habe kaum die Ausdauer ein paar Kilometer am Stück zu radeln. Das ewige zu Hause sitzen und der Kauf des Autos machen sich unangenehm bemerkbar.…

  • Rosas-Reisen-Leuchttuerme-Sylt

    Leuchtturm-Liebe Sylt: Ein subjektives Ranking

    Sylt ist keine kleine Insel, das war mir schon klar. Was mich dann aber doch überrascht hat ist, dass es hier sage und schreibe fünf Leuchttürme gibt! Okay, um ehrlich zu sein: Vier Leuchttürme und ein Quermarkenfeuer. Aber wer will da schon kleinlich sein? Ich liebe Leuchttürme und die Verheißung auf Sicherheit in der Gefahr und all die spannenden Geschichten, die ihre Gegenwart bedeutet. Leuchtfeuer in der Nacht, die Schiffe vor Untiefen warnen indem sie ihr Blitzen über das Meer strahlen lassen. Oder auch falsche Signale, die dafür sorgen, dass Schiffe auf Grund laufen und geplündert werden können. Etwas, was die Besatzung in den seltensten Fällen überlebt hat. Leuchttürme und…

  • Rosas-Reisen-Sylt-Maerz-Vorsaison-Meer

    Sylt im März – Das Echte im Falschen finden

    Selten ist es mir so schwer gefallen, einen Artikel zu schreiben. Viele Male setze ich an, doch die Worte wollen nicht wie sonst aus meinen Fingern fließen. Mein Hirn zerfrisst sich selbst mit Fragen nach dem Sinn und Unsinn eines Sylt-Artikels. Nach echten Emotionen und falschen Eindrücken. Ein Beispiel gefällig? Die Tage auf Sylt starten entspannt. An den ersten Morgen zieht geisterhaft der Seenebel durch die Straßen, schnell getrieben vom Meereswind und so feucht, dass sich das Gesicht sofort mit feinem Tau besetzt. So schauen wir aus dem warmen Häuschen im Heideweg hinaus in die Kälte, trinken in Ruhe unseren Tee und warten auf die Rückkehr der Sonne. Entspannt. In…

  • Rosas-Reisen-Ausflug-Toenning

    Ausflug nach Tönning: Historischer Hafen und Multimar

    Irgendwie schien dieses letzte zaghafte, coronakonforme Reisejahr ganz im Zeichen des Meeres zu stehen: Ein Ausflug nach Bremerhaven und an den Strand Schillig, der Auf ans Meer-Roadtrip an die Ostsee, nach Emden und Urk, mein Vortrag über meine erste Segelerfahrung und zum Abschluss mein Wochenende in St. Peter Ording. Aber ich hab immer noch einen nicht veröffentlichten Artikel, bei dem es wirklich schade wäre, ihn nicht zu posten. Wir bleiben im maritimen Milieu und besuchen den kleinen Ort Tönning an der Nordsee. Die winzige Stadt in Nordfriesland verfügt über zwei Dinge, die mich besonders interessieren: Ihr historischer Hafen und das Multimar. Von ersterem erhoffe ich mir ein paar schöne Motive,…