• Island-Roadtrip: Jurassic Park, Lavahöhle und Wasserwand – Tipps für den Norden der Insel

    Dinosaurier-Tal, Urzeitungeheuer und Regenbogenbrücke -Klingt nach Märchen? Ist aber alles Realität, zumindest wenn man in den Norden Islands reist! Ich verrate euch meine Tipps und Highlights für einen abwechslungsreichen Island-Roadtrip, von Reykjavík bis Husavík. Für die anderen Artikel schaut gern in meiner Island-Kategorie vorbei. Ásbyrgi – Canyon oder Hufabdruck? Wer in Island unterwegs ist, nutzt meist die einmal um die Insel führende Ringstraße. Es lohnt sich aber natürlich, diese ab und an zu verlassen. Zum Beispiel, wenn man sich hinter Akureyri der Küste zuwendet, der 85 bis Husavík folgt und dann rechts auf die 862 abbiegt. Relativ zügig taucht Ásbyrgi vor der Windschutzscheibe auf. Aber was ist Ásbyrgi? Im Internet…

  • Rosas-Reisen-Whale-Watching-Island-Husavik-Tipps (40)

    Roadtrip Island: Whale Watching in Húsavík

    Die Wale haben es uns auf dieser Reise nach Grönland und Island nicht leicht gemacht: Immer wieder haben wir in ganz weiter Ferne Blas und Finnen vom Schiff sichten können, aber wirklich sehen konnten wir die Tiere vor Grönland nicht. Auf Island dann der nächste Versuch mit der Whale Watching Tour von Láki Tours auf Snæfellsnes, dem einzigen Ort der Insel, an dem man Orcas beobachten kann. Und obwohl die Tour am Vortag mehrere sichten konnte, bleibt uns dieses Glück verwehrt. Letzte Chance für Wale also: Húsavík! Hallo Húsavík Húsavík ist ein kleines beschauliches Städtchen im Norden der Insel. Auf den ersten Blick und beim Durchfahren wirkt es sehr niedlich.…

  • Rosas-Reisen-Island-Myvatn-Tipps (21)

    Tipps für den Island-Roadtrip: Goðafoss, Vulkankrater und Lagunenbad – Rund um den Mývatn

    Wer Island mit dem Auto entdeckt, den erwarten jede Menge spannende Landschaften! Eine besonders interessante Region findet sich rund um den im Norden gelegenen See Mývatn. Hier kommen meine Tipps für Sehenswürdigkeiten im Nordosten der Insel. Tipp 1: Goðafoss, Wasserfall der Götter Obwohl der Wasserfall eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Islands ist, lässt sich die Besucherzahl immer noch aushalten, vor allem im Vergleich zu noch populäreren Destinationen. Rund um den Wasserfall erstrecken sich viele kleine Wege, die man entlangschlendern kann und die für immer neue Perspektiven auf den Götterwasserfall sorgen. Die Bezeichnung „Götterwasserfall“ geht auf die Zeit um das Jahr 1000 zurück, als Island zum Christentum übertrat. Das lief natürlich nicht…

  • Roadtrip-Island-Puffins-Papageientaucher-beobachten (146)

    Roadtrip Island: Perfect Puffin Spot – Papageientaucher beobachten

    Bisher lief es ja nicht so gut mit unseren Tierbeobachtungen auf Island, denn die Orcas von Snæfellsnes wollten doch einfach nicht auftauchen. Im wahrsten Sinne des Wortes. Umso aufgeregter bin ich, als der Morgen unseres Puffin-Tages anbricht – der Tag, an dem wir Papageientaucher beobachten wollen! Doch wo findet man auf Island Puffins, diese niedlichen, etwas tollpatschigen Vögel? Ich verrate euch meinen Spot! Der Leuchtturm von Tjörnes – Ein Puffin-Hotspot? Ich habe mich natürlich vorab im Internet schlau gemacht und mir wurde der Leuchtturm von Tjörnes als Puffin-Hotspot beschrieben. Wir fahren also auf die 85 und begeben uns auf die Halbinsel. Meine Hoffnung ist groß, als wir durch Husavík fahren…

  • Roadtrip-Island-Akureyri-Tipps-Aussichtspunkt

    Roadtrip Island: Wunderschönes Akureyri – Tipps & Sehenswürdigkeiten

    Habt ihr Lust auf einen Spaziergang durch Akureyri? Dann kommt mit und folgt mir auf einen entspannten und vor allem preiswerten City Trip, denn ich verspreche: Fast alle hier genannten Sehenswürdigkeiten sind gratis. Unser Stadtbummel ist knapp 6 Kilometer lang und wenn man sich für alle Stationen Zeit lässt, kann das schon ein bisschen dauern. Aber gerade für Besucher, die nur einen Nachmittag in der Stadt sind können so einen wirklich guten Eindruck von der Stadt gewinnen. Parken in Akureyri Wir starten im Hafen und stellen unseren Wagen auf dem großen Parkplatz ab. Verzweifelt suchen wir den Parkautomaten und fragen, weil wir ihn nicht finden können, schließlich bei der ebenfalls…

  • Ausritt-Islandpferde-Tour-Landschaft

    Roadtrip Island: Märchenhafter Ausritt auf Islandpferden

    Auf einem Roadtrip durch Island sollte man das Auto auch mal stehen lassen und sich stattdessen in den Sattel schwingen. Denn ein Ausritt mit den berühmten Islandpferden ist ein einmaliges Erlebnis, dass einen die Landschaft der abwechslungsreichen Insel noch mal mit ganz anderen Augen sehen lässt. Und im Gegensatz zu den Orcas von Snæfellsnes tauchen die Tiere auch auf! Willkommen auf dem Hof Syðra-Skörðugil Wir haben nämlich eine Verabredung mit den Islandpferden von Syðra-Skörðugil und so rollt unser Auto gegen 10 Uhr morgens auf den Reiterhof. Erst denken wir, außer uns wäre niemand da, aber dann entdecken wir in einem Gehege eine junge Frau, die sich um zwei braune und ein…

  • Roadtrip-Island-Snaefellsnes-Londrangar

    Roadtrip Island: Rund um Snæfellsnes – Tipps und Sehenswürdigkeiten

    Nach unserer Expeditionskreuzfahrt nach Grönland, auf der wir geheiratet haben, hängen wir noch Flitterwochen in Island dran. Unterwegs mit dem Mietwagen erkunden wir die Insel und natürlich möchte ich euch unsere Tipps und Highlights nicht vorenthalten. Wir beginnen mit der Halbinsel Snæfellsnes, auf die ich mich mit am meisten gefreut habe. Denn hier gibt es Orcas! Zwischenstopps auf der Anreise Wer nach Island reist, landet meist mit dem Flugzeug in Reykjavík. So ging es uns auch und wir haben dort unseren Mietwagen übernommen und uns auf den Weg nach Snæfellsnes gemacht. Rund um Island führt die Ringstraße und wer einen Roadtrip machen möchte, wird hauptsächlich auf dieser unterwegs sein. Daher…