Der etwas andere Hamburg-Reiseführer

reisefuehrer-toller-ort-hamburg.jpg

Man kennt das ja, der gängige Hamburg-Reiseführer füllt seine Seiten mit Bildern und bietet Geheimtipps, die so naheliegend sind, dass man sich fragt, was mit „geheim“ gemeint sein soll. Das heißt im Normalfall: Fotos von Booten auf Alster und Elbe und der Hinweis, man müsse sich den Michel ansehen.

Der Reiseführer, den ich im Büro meiner Praktikumsstelle aufgestöbert habe, ist in mancher Hinsicht anders. Schon allein durch die Optik. Das kleinformatige Büchlein passt in meine Jackentasche, ist von Außen sehr hübsch anzusehen, verzichtet aber im Innern ganz auf Bilder. Überhaupt ist das Buch sehr minimalistisch gestaltet. Es gibt eben keine Fotos, Geheimtipps oder ausgetüftelte Routen.

203 Tipps für Hamburg

Ich möchte ihn daher all denen ans Herz legen, die sich schon mal ein bisschen mit Hamburg beschäftigt haben und nicht die immer gleichen Infos lesen wollen. Dabei will ich nicht behaupten, dass sich in Toller Ort nicht auch ganz klassische Tipps finden. Im Gegenteil. Aber allein die Fülle bietet hier gleichzeitig auch die größere Auswahl, es werden nämlich 203 Orte gelistet. So viel steht mit Sicherheit auch in anderen Reiseführern. Ich bin aber oft so abgelenkt von deren bunter Aufmachung, dass ich vieles überlese. Beim schlichten Design von Toller Ort ist das kaum möglich.

reisefuehrer-hamburg-toller-ort hamburg-reisefuehrer

Das Buch ist nach Stadtteilen gegliedert, was die Orientierung erleichtert. Hauptsächlich geht es um Läden und Cafés, aber auch der ein oder andere Park und ein paar Übernachtungsmöglichkeiten sind dabei. Und auch Beschäftigungen wie SUPen, Klettern und Baggerfahren sind mit Adressen vertreten. Die Kurzbeschreibungen des jeweiligen Eintrags kann man sich auf englisch oder deutsch zu Gemüte führen und am Ende jedes Tipps wird ein Link angegeben. Der Reiseführer ist optimal geeignet um einen Stadtbummel zu planen oder ein Viertel zu erkunden. Ganz hinten finden sich alle Einträge noch einmal nach Alphabet oder nach Kategorie sortiert. Ich wünschte, so ein Buch gäbe es auch für andere Städte!

toller-ort-hamburg

Bis bald und gute Reise!

3 Gedanken zu “Der etwas andere Hamburg-Reiseführer

  1. Pingback: Liebster Award!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*