• Wanderwege-Hessen-Marburg

    3 hessische Wandermärchen: Traumhafte Rundwanderwege in der Nähe von Marburg

    Jetzt wohnen wir bald schon ein halbes Jahr in Kirchhain in der Nähe von Marburg und wir haben den Sommer gut genutzt, um unsere neue Heimat per Wanderschuh zu erkunden. Die Region Burgwald bietet wirklich tolle Wanderwege und dazu gehört auch die Reihe der “Wandermärchen”. Hier möchte ich euch drei dieser Rundwanderwege vorstellen. Angelegt wurden die meist sehr gut ausgeschilderten Wege vom Deutschen Wanderinstitut, das sich auch um die Pflege und Instandhaltung kümmert. Ich bin sehr dankbar, dass es Menschen gibt, die dafür sorgen, dass ich ganz sorglos durch die Landschaft wandern kann. Galgenbergtour Symbol: WM G Startpunkt: Kindertagesstätte Wolkenland in Gemünden (Wohra)Einen offiziellen Parkplatz gibt es hier nicht, man…

  • Hallo Kirchhain: Neue Heimat, große Neuigkeiten

    Wer hätte das gedacht? Nach 30 Jahren in Köln und 10 Jahren in der gleichen Wohnung bin ich nun mitten in etwas, das ich scherzhaft “Deutschland – Meine Wanderjahre” nenne. Ich habe ja schon berichtet, warum ich 2020 nach Bielefeld gezogen bin, vor zweieinhalb Monaten erfolgte dann der Umzug nach Marburg bei Kirchhain. Bielefeld war längst nicht so schlimm, wie sein Ruf und ich mochte unsere Wohnung dort sehr. Aber die schlimmen Umstände auf der Arbeit und der lange Einsatz meines Freundes haben schon dazu beigetragen, mir den Ort etwas zu vermiesen. Umso mehr habe ich Kirchhain als Chance auf Besserung gesehen. Und was soll ich sagen? Es ist besser!…

  • Rosas-Reisen-Marburg-Tipp-Spaziergang-Kuss-romantisch

    Romantischer Spaziergang durch Marburg: Grimm dich-Pfad

    Nun wohnen wir schon über einen Monat in Kirchhain bei Marburg und hatten auch ein bisschen Zeit, unsere neue Heimat kennenzulernen! Was soll ich sagen? Marburg ist wunderschön und hat jede Menge zu bieten. Ein absolutes Highlight ist für mich der “Grimm dich-Pfad”, der auf den Spuren der Märchen der Brüder Grimm durch die Stadt führt. Der Weg selbst ist nur knapp 2 km lang, aber es geht rauf und runter durch die Kopfsteingassen! Uns erwarten 15 Stationen, teils ganz offensichtlich, teils etwas versteckt. Wer einen QR-Code-Scanner auf dem Handy hat, kann an jeder Station einen Links scannen und kommt so direkt zum Text des Märchens. Weitere Infos gibt es…