Ausflugstipp Berchtesgadener Land – Die Aschauer Klamm

Nach meinem Adrenalinkick auf dem Predigstuhl ist es gut, dass für den Rest des Tages etwas ruhigeres ansteht. Als allerletzten Ausflug im Berchtesgadener Land haben wir uns noch eine Klamm ausgesucht. Anders als die Almbachklamm ist die Aschauer Klamm kein Tourimagnet und sie kostet auch keinen Eintritt.

Parken kann man am Oberjettenberg in einem großen Wendekreis hinter der Kaserne (Wehrtechnische Dienststelle). Dann laufen wir, den Schildern folgend, eine Viertelstunde durch Wiese und Wald und schon stehen wir am Eingang zu der Klamm. In engen Kehren geht es hinunter, man sieht schon den hellen Fels zwischen den Bäumen schimmern und hört das Wasser über die Steine plätschern.

Wie so oft denke ich: Mann, das könnte auch Kanada sein! Mich überkommt akutes Goldgräberfeeling. Im breiten Bachbett liegen große Felsbrocken, ich kann von Stein zu Stein hüpfen, während ich nach dem ein oder anderen Nugget Ausschau halte. Überraschenderweise finde ich aber keins. Außerdem ist hüpfen mit meinem vom Unfall angeschlagenen Knie auf Dauer nicht so praktikabel und so folgen wir stattdessen einfach dem Trampelpfad. Das Wetter ist uns wieder hold und nach einer Woche mit vielen Höhenmetern bin ich froh, dass es relativ gerade durch den Sonnenschein geht.

Nach etwa einer Stunde erreichen wir dann auch unser Ziel: Den Brotzeitgarten Haiderhof Stibler. Und Brotzeit, das können die! Die Bedienung ist superfreundlich und fix und so freuen wir uns bald über unsere letzte bayerische Mahlzeit. Danach geht es den gleichen Weg zurück. Das macht aber gar nichts, da die neue Perspektive einem nicht das Gefühl gibt, das alles schon mal gesehen zu haben. Und selbst wenn, hier ist es so schön und ruhig und friedlich, hier könnte ich noch viel länger bleiben.

Die Nachmittagstour ist auf jeden Fall ein guter Abschluss für unsere aufregende Bayern-Reise durchs Berchtesgadener Land.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.