Wanderung durch die Wahner Heide & Gewinnspiel

Wahner Heide KannentourNatürlich würde ich gerne jedes Wochenede in den Alpen, den Rockies oder den Appalachen wandern. Dafür reichen leider weder Zeit noch Geld. Das macht aber nichts, habe ich doch eine kleine Wildnis direkt vor meiner Haustür: Die Wahner Heide. Am vergangenen Wochenende war ich dort mal wieder unterwegs und die Tour, die wir gegangen sind, hat mir bisher am besten von allen gefallen. Daher will ich sie gerne mit euch teilen. Falls ihr auch mal den Kölner Großstadtraum hinter euch lassen und die Ruhe der Natur spüren wollt.

Wahner Heide Kannentour

Die Wanderung startet in Altenrath an der St. Georg-Kirche, praktischerweise gibt es hier direkt einen Wanderparkplatz. Wir folgen der Flughafenstraße raus aus dem Ort und biegen scharf rechts auf den Kirchsiefenweg ab, dem wir hinunter zu den Fischteichen folgen. Ab hier findet man dann auch schon die Beschilderung des Wanderweges: Ein gelbes Kannensymbol auf schwarzem Grund, das einem immer an Kreuzungen u.ä. den Weg weist.

Wahner Heide KannentourZuerst geht es durch den Wald, was wenig spektakulär ist. Aber dann kreuzt man eine Straße und kommt zur „Panzerwaschanlage“. Die Wahner Heide war lange militärisches Gelände, die Belgier waren dort in einer Kaserne stationiert. Auf diesen Bohlen konnten Panzer problemlos gereinigt werden.

Wahner Heide KannentourVon dort geht es dann über offene Flächen durch die Heide. Diese Landschaft ist vielleicht nicht jedermanns Geschmack, aber ich liebe sie. Die vielen hellen Farbtöne der Gräser und der Heide, die kleinen Tümpel, der See, die einsam stehenden Bäume. Hier ist es zu jeder Jahreszeit schön.

Wahner Heide Kannentour Wahner Heide Kannentour Wahner Heide Kannentour Wahner Heide KannentourDer Weg ist knapp 8 Kilometer lang und bietet höhentechnisch keine Herausforderungen. Wer aber einfach mal raus will, frische Luft braucht, der ist hier genau richtig. Und wer dabei einen treuen Begleiter benötigt, der Thermoskanne und Butterbrot trägt, der spitze nun die Öhrchen! 🙂

Gewinnspiel Weltkarten-Turnbeutel

Wahner Heide Kannentour Wahner Heide Kannentour

Ich beschäftige mich ja nicht nur privat mit Reisen, sondern auch beruflich. Und für meinen Arbeitgeber durfte ich neulich diesen Turnbeutel designen. Darauf ist eine Weltkarte mit den Umrissen aller Länder. So kann man ausmalen, wo man schon gewesen ist. Darüber steht „Make it happen!“ Eigentlich kann man die Beutel nur auf unseren Messen gewinnen, aber ich darf exklusiv einen an euch verlosen. 🙂

Wenn ihr also so einen Turnbeutel für eure kleinen und großen Abenteuer haben wollt, schreibt mir einfach unter diesem Beitrag, wohin er euch begleiten würde. Am 1. März werde ich den Gewinner aus allen Kommentatoren ziehen und per Mail benachrichtigen. Daher bitte eure Mailadresse angeben! Ich schicke den Beutel dann auf meine Kosten zum Gewinner, sobald ich die Adresse habe. Aus Kostengründen können daher nur Personen mit Wohnsitz in Deutschland teilnehmen. Ein Like für meine Social Media Kanäle (siehe Sidebar) ist keine Bedingung, würde mich aber sehr freuen!

Wahner Heide Kannentour

Bis bald und gute Reise!

Merken

12 Gedanken zu “Wanderung durch die Wahner Heide & Gewinnspiel

  1. Hallöchen Anuschka,
    ich finde den Turnbeutel total klasse. Ich war gerade für zwei Wochen auf Lanzarote und dort hätte ich ihn gebrauchen können.😉
    Ende Juli bin ich in Dänemark und dort wäre er definitiv ein toller Begleiter!
    Liebe Grüße
    Nora

  2. Hallöchen 🙂
    Mich würde der Turnbeutel dieses Jahr nach Österreich zum Gleitschirm fliegen Kurs begleiten, dann im Sommer auf einen Route Trip durch die USA und auf einen kleinen wochenendtrip nach Porto 🙂 ich muss zugeben, bin auch ein kleiner Weltenbummler mit immer ganz viele fernweh ❤️ Der Beutel ist echt schön 🙂

  3. Hi 🙂
    Der Turnbeutel soll mich auf Festivals begleiten. Und ins Fitnessstudio darf er auch mit. Und zur Arbeit.
    Einfach überall mit hin <3

    Liebste grüße!

  4. Dieser schöne Beutel würde mich überall hinbegleiten. Als erstes wenn ich in der früh zum Bäcker gehe, er würde prall gefüllt mit leckeren duftenden Brötchen und Gebäck sein.

  5. Da mein nächster Reisestop zunächst Sylt ist, würde er mich dahin begleiten – aber sicherlich auch auf meiner Marokkoreise im Sommer, wo er sicherlich viel sehen würde!
    Ganz viele Grüße!

  6. Sehr schöner Beitrag über die Wahner Heide 🙂 Dort gehe ich auch gerne wandern!
    Ich würde den Beutel mit auf meine nächsten Reisen nehmen (leider habe ich noch nichts geplant 🙁 )

    Liebe Grüße
    Patricia von patnitravels

  7. Hey,
    Ich würde diesen Beutel sehr gerne gewinnen und würde ihn meiner Schwester verschenken. Die kommt noch mehr rum wie ich. Ich bräuchte eine Karte von Norwegen zum ausmalen 😉
    Ich weiß du hast geschrieben nur für deutschen Wohnsitz ( ich hoff das gilt trotzdem, denn ich hab da noch immer meine Anschrift). Ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen. Wir werden sehen, wie das Los entscheiden wird. Liebe Grüße aus Norwegen!

  8. Huhu!

    Ich hoffe Du hast noch nicht ausgelost und ich komme noch in den Lostopf. Ich habe Deinen Beitrag erst eben entdeckt.
    Einen tollen Artikel hast Du da geschrieben ♥.

    Ich würde den Beutel auf jede Reise mitnehmen, die ich die nächsten Jahre mache. Der ist nämlich so klein und handlich und passt in jeden Reiserucksack rein. Der Anfang macht Kroatien dieses Jahr, dann geht es weiter nach Schottland, dann nach Sizilien und dann wieder nach Kroatien.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn ich ihn gewinnen würde.

    Liebe Grüße
    Denise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.