Roadtrip durch Südfrankreich – Bergdörfer, Grasse und die Gorges du Verdon

Ihr wollt Sommer, Sonne und Abenteuer? Dann seid ihr hier richtig! Das ist der letzte Teil meines Roadtrips durch Südfrankreich. Wir besuchen die Parfumstadt Grasse und wandern durch die wunderschöne Gorges du Verdon! Zu Teil 1, 2 und 3 hier entlang.

Tag 14 – Kleine Bergdörfer und die Fondation Maeght

Nachdem wir gestern an der Küste unterwegs waren, wendne wir uns heute wieder den Örtchen im Landesinneren zu. Um ehrlich zu sein bekomme ich gar nicht mehr alle zusammen, Asche auf mein Haupt. Es war aber einfach schön, durchs Hinterland zu fahren, hier und da anzuhalten und durch die Dörfer zu schlendern.

In Saint-Paul-de-Vence besuchen wir die Fondation Maeght, ein privates Museum mit Skulpturengarten. Mich hat diese jetzt nicht ganz vom Hocker gehauen, aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache. 😉

Tag 15 – Grasse und Moustiers-Sainte-Marie

Heute wird’s olfaktorisch! Kann man dieses Wort überhaupt so benutzen? 😀 Ich hatte ja schon mal angedeutet, dass mich als Jugendliche die Schullektüre von Das Parfum beeindruckt hatte – ein Besuch im Musée de Grasse ist also fest eingeplant. Hier wird man durch die Geschichte der Düfte und ihrer Herstellung geführt und kann alle möglichen Objekte von Flakons bis Werbeplakaten bewundern.

Nach unserem Besuch fahren wir dann zu unserer letzen Unterkunft nach Moustiers-Sainte-Marie, wo wir in einem lauschigen kleinen Restaurant zu Abend essen. Der Ort liegt sehr steil an einem Berg. Über zwei Felsgraten spannt sich eine Kette, an der ein goldener Stern schaukelt. Der Legende nach ist dieser Stern ein Weihegabe an die Jungfrau Maria vom Ritter Blacas. Dieser war während eines Kreuzzuges in Gefangenschaft der Sarazenen geraten und hatte gelobt einen Stern aufzuhängen, sollte er jemals in sein Dorf zurückkehren. Sieht aus, als hätte er das geschafft!

 

Tag 16 – Die Gorges du Verdon

Von Moustiers blickt man direkt auf den Lac de Sainte-Croix, der vom Fluss Verdon gespeist wird. Die Schlucht dieses Flusses bietet unzählige Möglichkeiten, seine Freizeit zu verbringen, ob auf dem Wasser mit Boot, Floß oder Kajak, oder am Ufer mit den Wanderstiefeln an den Füßen. Wir entscheiden uns trotz hoher Temperaturen für letzteres und werden mit atemberaubenden Ausblicken belohnt!

 

Tag 17 – We’re coming home

Heute endet unsere Reise durch Südfrankreich. Wir machen uns auf den Weg nach Hause mit ganz vielen schönen und sonnigen Erinnerungen und Erlebnissen im Gepäck. Die Provence hat sich einen Platz in unserem Herzen erobert! In deinem auch?

Bis bald und gute Reise!

Alle Orte findet ihr auf dieser Karte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.