„Bula!“ Willkommen auf der Fidschi-Insel Viwa

Hallo! Willkommen! Schön dich zu sehen! Auf Wiedersehen!

All das und noch vieles mehr bedeutet das Wort „Bula“ in der Sprache der Fidschi-Insulaner. Es sollte nur ein kurzer Abstecher vor unserer Neuseelandreise sein und uns die Möglichkeit geben, uns vom Jetlag zu erholen und uns der Zeitverschiebung allmählich anzupassen. Aber es ist viel mehr geworden und die kleine Insel Viwa in der Yasawa Inselgruppe hat sich tief in Kopf und Herz eingegraben.

Weiterlesen

4 x 5 Tipps für Hawaii: Die Insel Ohau

Ohau (4)

Zu den ersten drei Teilen der Reihe geht es hier: Kauai // Maui // Big Island

Das Beste kommt zum Schluss! Eigentlich. Aber diesmal mache ich es umgekehrt.Denn es gibt kaum eine Alternative zu Oahu, wenn man Hawaii besuchen will. Von hier starten und landen die meisten Flüge. Für uns war es die erste Insel und das war auch gut so, aus zwei Gründen: Wenn man nach der langen Anreise ziemlich kaputt ist, ist einem die Umgebung noch nicht so wichtig. Und wir hatten die Reise so geplant, dass wir uns allmählich steigern konnten.

Weiterlesen

4 x 5 Tipps für Hawaii: Die Insel Maui

Molokini (4)_lzn

Im ersten Teil der Hawaii-Reihe ging es um Kauai, heute begeben wir uns nach Maui!

TIPP 1: Haleakala Crater

Haleakala bedeutet „Haus der Sonne“. Das mag man aber kaum glauben, wenn man sich Serpentine um Serpentine allmählich auf 3055m hochschraubt. Nebelverhangen, regnerisch, stürmisch und kalt . Man fragt sich, warum man diese Tortur auf sich genommen hat. Und dann ist man oben, der Wind reißt die Wolkendecke auf, stahlblauer Himmel und man schaut in einen 12 km langen Krater mit einer erstaunlichen Farbenvielfalt. Steine, Sandflächen und Kegel aus Asche und Lava bilden eine grandiose Mondlandschaft.

Weiterlesen

4 x 5 Tipps für Hawaii: Die Insel Kauai

Titelbild_lzn

Zeit für eine neue Reihe! Und was für eine! Während es mit mir nächstes Jahr Grönland sein soll, durfte meine Schwester letztes Jahr mit meiner Tante und meinem Onkel nach Hawaii reisen. (Bevor da Anfragen kommen: Nein, Tante und Onkel wollen niemanden adoptieren;) ) Da der Australien-Artikel meiner Tante so gut ankam, gibt es hier jetzt einen neuen Text von ihr. Sie verrät euch, was man im 50. Bundesstaat unbedingt unternehmen sollte. Und was besser nicht. Den Anfang macht die Insel Kauai. Also, los geht’s und viel Spaß!

Kauai ist die viertgrößte und älteste Insel des Bundesstaates Hawaii. Es gibt einzigartige Canyons und wilde, zerklüftete Steilküsten. Im Landesinneren und an der Nordküste regnet es fast ständig und kräftig. Ein Großteil der Insel ist für den Normalurlauber nicht zugänglich. Und trotzdem kann und sollte man diesen beeindruckenden Naturraum bei einem Hawaiiurlaub unbedingt kennenlernen. Keine Angst, die meisten Hotels befinden sich an der Südostküste und die liegt im Regenschatten der Berge.

Weiterlesen