Home, sweet Home: Der Kölner Stadtwald

Hirsch im Stadtwald Köln

Dass ich gerne Tiere anfasse, hat wohl jeder schon mitgekriegt, ich dränge mich da ja gerne auf. Dass ich nicht reich bin ist vielleicht in Anbetracht meiner vielen Reisen nicht ganz so offensichtlich, ist aber genauso wahr. Was haben diese zwei Sätze jetzt miteinander zu tun? Tja…Auf den ersten Blick wohl nicht so viel. Aber es gibt eine Verbindung und die ist ganz einfach: Heute erzähle ich euch, wo man umsonst Tiere streicheln kann und breche damit zugleich eine Lanze für’s zu Hause bleiben. Also fast. Vor die Tür muss man natürlich schon. Ich habe keine Tiere in meiner Wohnung, die jeder umsonst anfassen kann. Obwohl das vielleicht eine Überlegung wert wäre…Ich schweife ab.

Weiterlesen

Herbst in Köln und der Eifel – Die schönsten Ausflüge und Touren

Irreler Wasserfälle

Ich habe nichts gegen den Herbst, gar nicht. Schließlich habe ich im Herbst Geburtstag. Und ich maaag Geburtstag. Aber dieses Jahr ist er irgendwie besonderer als sonst. Viel besser! Und das aus dem Munde (okay, eher der Tastatur) einer ollen Pessimistin wie mir!

Ich nehme den Herbst dieses Jahr so intensiv wahr wie lange nicht mehr und ich freue mich über all die Kleinigkeiten, die zu dieser Jahreszeit dazu gehören: glatte, sattbraune Kastanien im Hofgarten aufheben, meine Füße auf gelben, braunen und roten Blättern fotografieren, mit dem Rad durch die Herbstsonne radeln, heißen Tee in meine Thermoskanne füllen, Äpfel pflücken…und unterwegs sein.

Weiterlesen