Roadtrip durch Kanada & Alaska: Tipps für Whitehorse und Umgebung

Ich sitze vor dem Gate am Flughafen und lasse meinen Blick über die Wartenden schweifen. Wer außer mir fliegt denn noch so nach Kanada? Ich sehe Outdoorklamotten soweit das Auge reicht, alle großen Marken sind vertreten. Aber wir wären nicht im korrekten Deutschland, hätten manche der Funktionshosen nicht die obligatorische Bügelfalte. Ich muss grinsen.

Weiterlesen

Die Fram in Oslo – Geister der Vergangenheit

Ich sitze im Bus und schaue nervös auf die Uhr. In vier Stunden muss ich wieder am Flughafen von Oslo sein. Das könnte knapp werden und wir fahren schon ewig, ohne dass eine Haltestelle gekommen wäre. Der Busfahrer sagt etwas auf norwegisch durch, die Passagiere lachen. Neugierig frage ich meine Sitznachbarin auf Englisch, was denn los sei. „Oh, he just missed the right turn and now he has to drive a few kilometers, before he can make a u-turn and get back on the correct route.“ Ach was. Das passt natürlich gar nicht in meinen Plan, aber grinsen muss ich auch.

Weiterlesen

Tagesausflug von Dublin: Ireland’s Eye

Es gibt ja Menschen, die planen einen Kurztrip in eine Stadt und wollen sich dann diese Stadt ansehen. Verrückt. Ich bin da ein bisschen…anders. 😀 Denn dass ich dieses Konzept gerne über den Haufen werfe, habe ich ja schon in Schottland bewiesen. Und genauso ging es mir auch in Irland. Natürlich wollte ich mir Dublin angucken, keine Frage, aber wenn man schon mal auf der grünen Insel ist…dann möchte ich auch ein bisschen kitschige Kerrygold-Natur!

Weiterlesen

Roadtrip durch Südfrankreich – Marseille, Colorado Provençal und die Côte d’Azur

Nach Sault und dem Luberon begeben wir uns nun an die Küste.

Tag 9 – Marseille

Heute geht es zum ersten mal bis ans Meer. Wir fahren nach Marseille! Die Stadt hat drei Millionen Einwohner und erstreckt sich über eine Bucht, direkt am azurblauen Wasser. Die Sonne brennt vom Himmel, es ist weit über 30°. Wir beschließen, statt uns die Füße platt zu laufen, eine Rundfahrt zu machen. An der Kirche Norte Dame de la Garde steigen wir aus. Die Kirche thront auf einem Hügel, etwa 160m über der Stadt. Der Ausblick ist überwältigend: Im Hintergrund die Berge, auf der Südseite das Mittelmeer, in der Bucht kreuzen kleine Segelboote.

Weiterlesen